%2525C2%2525A9-Lisa-Praller-%2525E2%2525

Entdecken Sie eine kraftvolle Balance

 
Ida Rolf
 
 

„Der eine mag seinen verlorenen Kampf mit der Schwerkraft als starke Schmerzen im Rücken erleben, der andere als das wenig schmeichelhafte Profil seines Körpers, ein weiterer als ständige Müdigkeit, sowie wieder ein anderer als unerbittliche, bedrohliche Umwelt. Wer über vierzig ist, nennt es vielleicht Alter – trotzdem können all diese Signale auf ein einziges Problem hinweisen: Sie sind aus der Balance geraten, sie sind im Konflikt mit der Schwerkraft.”  (Dr. Ida Rolf, 1977)

Rolfing® ist eine ganzheitliche Körperarbeit. Sie trägt dazu bei, dass das verfilzte Fasziengewebe geschmeidiger und gleitfähiger wird und dass sich der Körper neu ausrichten kann.

Die Schwerkraft wirkt überall auf der Erde auf uns und erzeugt permanente Zug- oder Druckspannung im Körper. Ist der Körper aus der Balance geraten, muss er kompensieren, um sich aufrecht zu halten, teils mit hohem Energieaufwand.

Die Begründerin der Methode, Dr. Rolf, bezeichnete die Faszien als „Organ der Form“. Sie stellte schon Mitte des vergangenen Jahrhunderts die Theorie auf, dass sich eine bewusste und zielgerichtete Mobilisierung dieses Gewebes auf den Körper befreiend und wohltuend auswirkt.

Rolfing spricht immer den gesamten Organismus an und orientiert sich nicht an einzelnen Symptomen.

Bewegungen des Alltags wie Gehen, Stehen, Sitzen werden neu erlernt und ermöglichen so eine tägliche Stabilisierung der integrierten Struktur.

Eine einzelne Behandlung dauert zwischen 60 und 90 Minuten. Die Abstände zwischen den Sitzungen betragen in der Regel 1-4 Wochen, so dass die Grundsequenz von zehn Sitzungen sich etwa über ein halbes Jahr erstreckt.

Die manuelle Arbeit am Bindegewebe erfolgt zu einem großen Teil im Liegen, aber auch im Sitzen und Stehen. Präzise und sensibel eingesetzter Druck und Zug von Fingern, Hand und Ellbogen ermöglichen es, verhärtete Strukturen zu lösen und dem Fasziennetz eine neue Ausrichtung zu geben.

In einer Serie von 10 Sitzungen unterstützen Rolfer ihre Klienten, die Haltung und die Bewegungsmuster zu verbessern. Das Hauptanliegen ist es, die Struktur, die Haltung und die Bewegungsdynamik zu verbessern.


.

 

Geboren in Halle/ Saale, habe ich Tanz und Pädagogik in Dresden und Wien studiert und mit Diplom abgeschlossen. Nach meinem Studium absolvierte ich eine Ausbildung zur Pilatestrainerin und arbeite seit 2010 in diesen Bereichen freiberuflich.

Seit meinem Studium bin ich Mitglied bei tamed e.V. / Tanzmedizin Deutschland und setze mich intensiv mit der Anatomie von Bewegung auseinander. So lernte ich bereits 2008 Rolfing®  nach Dr. Ida Rolf kennen.

Der holistische Ansatz des Rolfing®, nicht symptomorientiert, sondern in Bezug zur Schwerkraft zu arbeiten, erschließt sich für mich vor meinem beruflichen Hintergrund als folgerichtig und faszinierend.

2020 absolvierte ich meine Ausbildung zur zertifizierten Rolferin.   

 

Neben der klassischen 10er-Serie des Rolfing® biete ich Narbenarbeit nach Sharon Wheeler an.

Sollten Sie Fragen zum Rolfing® oder zur Narbenarbeit haben, nehmen Sie gerne jederzeit Kontakt zu mir auf.

Vielen Dank für Ihre Nachricht! 

Kontaktinformationen

Telefon
E-Mail
Adresse

+49 179 32 86504

Bernburger Str. 7; 06108 Halle/ Saale